Update #3 Project 10 Pan | Mein persönliches Fazit

Es ist auf den Tag genau 1 Jahr her. Am 19. September 2013 habe ich diesen Post veröffentlicht. Ich hätte nie gedacht, dass dieses Projekt 1 Jahr in Anspruch nimmt. Ganz leichtfertig habe ich mir 5 Kategorien und eine verschiedene Anzahl an Exemplaren ausgesucht, die ich aufbrauchen wollte und ich habe es zeitweise bereut.

Ich weiß gar nicht mehr wie oft ich auf anderen Blogs geschrieben habe, dass mir das Produkt XY gefällt und ich aber momentan nichts kaufen darf. Ich habe einen großen Bogen um die Theken und Regale bei DM gemacht und wirklich nur Produkte für mich gekauft, die ich auch wirklich benötigt habe. Zeitweise viel es mir wirklich schwer, die Werbung macht es da einem auch nicht leichter. Herr Citrus hingegen war natürlich erfreut, dass sich die DM Besuche in der Regel innerhalb von wenigen Minuten erledigt hatten.

Heute möchte ich mein nun mein ganz persönliches Fazit ziehen und das Project 10 Pan mit erhobenem Haupt beenden, auch wenn ich nicht alle Dinge meiner “Liste” erledigt habe.

Hier erstmal ein Bild der Produkte, die ich u. a. aufgebraucht habe. Es sind nicht alle auf dem Foto. Manche Sachen habe ich schon weggeschmissen, sonst wäre das zu viel Müll geworden.

 

Fazit

 

Kategorie 1: Reinigungstücher

Diese hatte ich alle restlos aufgebraucht. Zwischenzeitlich habe ich sogar schon neue Abschminktücher gekauft, diese nutze ich aber ausschließlich für Swatchparaden. Hier kaufe ich aber wirklich nur Nachschub, wenn sich die anderen Tücher dem Ende neigen.


Mein Fensterbrett und Badewannenrand waren zum Start mit Haar- und Duschprodukten übersät. Mir war bewusst, dass ich nicht unbedingt wenig Produkte hatte, aber mit dem Verlauf der letzten Monate hätte ich nicht gerechnet … dazu gleich mehr.

Kategorie 2: Pflege (Shampoo, Spülung & Co) für die Haare

Hier habe ich sogar mehr geschafft, als ich mir eigentlich vorgenommen habe. Ich wollte von jedem Produkt (Shampoo, Spülung …) nur 1 Exemplar behalten und habe diese sogar restlos aufgebraucht (außer Effekt-Produkte wie z. B. Silbershampoo etc.) Es hat aber fast 1 Jahr gebraucht, um meine ganze Sammlung der Kategorie zu dezimieren.

Kategorie 3: Duschzeug

Auch hier habe ich mein Ziel erreicht: alles ist leer. Und den letzten Rest habe ich sogar heute morgen geleert. Man bin ich stolz. Und auch hier hätte niemals damit gerechnet, dass ich 1 Jahr von meinen Duschsachen “leben” kann. Und rückblickend muss ich gestehen, dass mich das sogar ein wenig erschrocken hat. Man greift bei den Streifzügen durch die Drogerie einfach zu schnell zu solchen Produkten – so geht es mir zumindest. Da reicht nur eine Limited Edition mit z. B. “SailorMoonMondschein-Duft” :lol: oder anderen Duftrichtungen, die einem zusagen und schon ist es geschehen! Und wenn sie dann auch noch preisgünstig sind, kann man eh nicht mehr nein sagen. Ich werde versuchen die nächsten Monate da ein wenig rationaler einzukaufen. Eine kleine Auswahl an verschiedenen Produkten ist okay, aber es soll nicht wieder so ausarten.

Kategorie 4: Foundation (besonders Drogerie)

Ich und meine Foundations. Einige habe ich euch ja bereits vorgestellt. Ich habe meine Sammlung auf 3 reduzieren können. Das sind dann die Produkte, die ich nur mit anderen Foundations mische, weil ich sie solo nicht tragen kann. Mein Ziel ist erreicht:  Jetzt kann ich endlich wieder ordentlich bei DM zuschlagen.  Meine Wunschliste ist lang!

Kategorie 5: Wimperntusche

Ich hatte – als ich mit dem Project 10 Pan gestartet bin – ca. 15 Mascaras. Ich wollte ursprünglich alle aufbrauchen, das habe ich aber leider nicht geschafft.  Ich habe dafür aber nur noch 3 Stück, die ich auch schön weiter brav benutzen werde. Ein BackUp hatte ich mir schon gekauft, hier hatte ich darüber berichtet.

Kategorie 6: Lippenstifte

Was ich mir bei der Zahl von 10 Lippenstiften, die ich aufbrauche wollte, gedacht habe, weiß ich leider nicht. Ich hab dieses Ziel nicht einmal annähernd geschafft. Ich habe das letzte Jahr aber bewusster zu verschiedenen Lippenstiften gegriffen. Zeitweise habe ich jeden Tag sogar einen anderen benutzt und zu Farben gegriffen, die ich so nie auf den Lippen getragen habe.

Kategorie 7: Lipgloss

Bei den Lipglossen hatte ich mir genau die Hälfte als Ziel gesteckt. 2 Stück hatte ich so ziemlich früh aufgebraucht, weitere Exemplate habe ich aber leider nicht entleert. Ich arbeite dran.

 

So … das war nun mein Fazit. Ihr habt gesehen, dass ich mir bei manchen Kategorien sehr hohe Ziele gesteckt und leider nicht alle erfüllt habe. Aber ich habe im letzten Jahr gelernt bewusster mit meinen Beautyprodukten umzugehen. Ich bin gerade was die Lippenstifte anbelangt experimentierfreudiger geworden – gerade bei Farben, die nicht unbedingt meinem persönlichen Geschmack entsprechen und nur bedingt zu meinem Typ passen. Ich habe mir hier aber schon etwas überlegt, was werde ich euch Anfang Oktober berichten. Eigentlich habe ich soooooo viele Ideen im Kopf, aber leider fehlt mir gerade einfach die Zeit.

Außerdem wird es ab nächster Woche wieder ein Schminkkörbchen geben, damit ich wieder regelmäßiger zu verschieden Produkten aus dem Bereich dekorativer Kosmetik greife. Ich hoffe, ich schaffe damit auch wieder den Einstieg zum öfteren Bloggen.

 

Habt ihr euch auch schon einmal ein Kaufverbot auferlegt? Wenn ja, bei welchem Produkt?

Foundationreihe Teil #9 | Nivea Stay Real Foundation – Nude

Auch heute geht es wieder um eine Foundation, die es nicht mehr im Handel zu kaufen gibt.  Sie ist aber noch bei Ebay zu finden.

Ich für meinen Teil habe diese Foundation früher geliebt und war echt traurig, als diese aus meinem Kaufland verschwand. Das letzte Exemplar was ich hatte, wurde zu meinem heiligen Gral und ich probierte deshalb etliche Foundations und die Stay Real blieb unbenutzt in der Schublade.


Nivea Stay Real - 02 Nude

Nivea Stay Real - 02 Nude swatch

Die Foundation befindet sich in einem normalen Pumpflakon und lässt sich dadurch leicht entnehmen.  Das Make-Up ist nicht zu fest und nicht zu flüssig und lässt sich super im Gesicht verteilen. Das Ergebnis ist ebenmäßig, der Teint sieht ausgeglichen aus.

Nivea Stay Real - 02 Nude Tragebild

Trockene Stellen werden nicht unnötig betont und Pickel abgedeckt. Rötungen verschwinden auch ohne Probleme. Hach … die Foundation war früher echt mein totaler Favorit.  *_*   Aber mittlerweile haben sich 2 andere Foundations zu meinen Lieblingen gemausert.



Kennt noch jemand diese Foundation? Wenn ja, mochtet ihr die genauso wie ich?